Startseite | Impressum | Kontakt

Ein Haus für und mit Kindern
Schule als Lebensraum

Die Offene Ganztagsschule (OGS) ist ein freiwilliges schulisches Angebot (Primarstufe) der ganztägigen Förderung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern. Durch die Ganztagsangebote soll Schule noch mehr als bisher für die Kinder zum Ort des Lehrens und Lernens werden, aber auch des gemeinsamen Spielens, mit den Zielen der Geborgenheit, des Gut-Aufgehoben-Seins, des Sich-Wohlfühlens und einer guten Grundlage der Persönlichkeitsentwicklung.
Die OGS will nicht nur als Schule Unterrichtsstoff vermitteln, sondern Lebensraum für die Kinder werden – ein Haus für und mit Kindern.

Die Öffnungszeit der OGS erstreckt sich in der Regel unter Einbeziehung der Unterrichtszeiten von 8-16 Uhr und gilt auch für die Brücken- und Ferientage. Eine Schließung der OGS findet für drei Wochen im Sommer- und in den Winterferien statt. Gesonderte Absprachen an einigen Schulstandorten sind möglich.

Vereine, Verbände und engagierte Personen werden mit in die Angebotsstrukturen einbezogen.
KOOPERATIONSPARTNER