Neues Modul! Für Mitarbeitende, welche Teil eins und zwei bereits besucht haben.

Kommunikation betrifft immer mindestens zwei Personen. Ist hier die Diskrepanz zwischen Selbst-Bild und Wirklichkeit eines oder mehrer Kommunikationsteilnehmer zu groß, leidet die Kommunikation. Sich selbst besser verstehen lernen, die eigenen Anteile und Reaktionsmuster in der Kommunikation kennen zu lernen, ist Ziel dieses Seminars. Durch eine bessere Selbstwahrnehmung erhöhen wir die Fremdwahrnehmung und können unsere erlernten Handlungskompetenzen so zielgerichteter einsetzen.

„Denn Menschenkenntnis wächst in dem Maß, in dem das Verständnis der eigenen Persönlichkeit wächst.“
(Vera F. Birkenbihl)

Inhalte des Seminars werden sein:

  • Die menschlichen Grundbedürfnisse in der Kommunikation
  • Wann und warum reagiere ich, und dann auch noch so?
  • Eigenanteile in der Kommunikation erkennen und besser verstehen lernen
  • Wie und warum das Selbstwertgefühl die Kommunikation beeinflusst
  • Erkennen und Auflösen von Dynamiken und Kommunikationsschleifen
  • Sprache als Instrument des Denkens

Dozent:

Matthias Westermann

Termine:

Do. 20.04. + Fr. 21.04.2023
je von 09:00 bis 16:00

HV Olsberg
max. 14 Teilnehmende

Kosten:

Mitarbeitende Sozialwerk: 0€

externe Teilnehmende: 250€

Um sich für die Fortbildung anzumelden, versenden Sie bitte das Anmeldeformular an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.