Offene Ganztagsschulen

Ein Haus für und mit Kindern - Schule als Lebensraum

Die Offene Ganztagsschule (OGS) ist ein freiwilliges schulisches Angebot (Primarstufe) der ganztägigen Förderung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern. Durch die Ganztagsangebote soll Schule noch mehr als bisher für die Kinder zum Ort des Lehrens und Lernens werden, aber auch des gemeinsamen Spielens, mit den Zielen der Geborgenheit, des Gut-Aufgehoben-Seins, des Sich-Wohlfühlens und einer guten Grundlage der Persönlichkeitsentwicklung.

Die OGS will nicht nur als Schule Unterrichtsstoff vermitteln, sondern Lebensraum für die Kinder werden – ein Haus für und mit Kindern.

Die Öffnungszeit der OGS erstreckt sich in der Regel unter Einbeziehung der Unterrichtszeiten von 8-16 Uhr und gilt auch für die Brücken- und Ferientage. Eine Schließung der OGS findet für drei Wochen im Sommer- und in den Winterferien statt. Gesonderte Absprachen an einigen Schulstandorten sind möglich.

 

Leistungen

Die Offene Ganztagsschule sorgt für ein erweitertes Bildung- und Erziehungsangebot, das sich an dem jeweiligen Bedarf der Kinder und Eltern orientiert. Sie ermöglich den Kindern in enger Kooperation vielfältiger Partner mehr Zeit für Bildung und Erziehung, individuelle Förderung, sinnvolle Spiel- und Freizeitgestaltung zu haben. Die Pädagogen/innen, setzen sich mit der Individualität des Einzelnen auseinander und nehmen jedes Kind als eigene Persönlichkeit an.

 

Hausaufgabenbetreuung / individuelle Förderung

In der Hausaufgabenbetreuung sehen wir einen wesentlichen Schwerpunkt unserer Arbeit. Ziel ist, die Kinder zu befähigen, ihre schriftlichen Hausaufgaben zunehmend selbstständig und eigenverantwortlich zu erledigen. Darüber hinaus findet auch die Begabtenförderung bzw. die Förderung schwächerer Schülerinnen und Schüler, vorrangig durch Lehrkräfte statt.

 

Gemeinsames Mittagessen

Gemeinsam zu essen und über Lebensmittel und gesunde Ernährung etwas zu erfahren, sind wichtige Bestandteile der Gesundheitserziehung und des sozialen Lernens. Hierzu werden mit den Eltern Vereinbarungen getroffen, die die Einnahme einer warmen Mahlzeit für alle Kinder ermöglicht.

 

Arbeitsgemeinschaften (AG´s), Freies Spielen, Kreatives Gestalten

In den AG´s erfahren die Kinder vielfältige Möglichkeiten ihre Freizeit nach ihren Neigungen und Interessen zu gestalten. Die AG´s werden den Gegebenheiten der Schule und des städtischen Umfeldes kind- und bedarfsorientiert angeboten.

 

Einbeziehung der Eltern

Im persönlichen Einzelgespräch, den stattfindenden Elternabenden oder Elterncafes, werden die Eltern über Inhalte und die Organisation einer OGS ausführlich informiert. Zudem ist jede OGS an einem regelmäßigen Austausch über das Kind interessiert. Eine Mitarbeit (Lesepaten, AG-Partner etc.) durch Eltern und weitere Angehörige ist ebenfalls gerne gesehen.

Die offenen Ganztagsschulen im Überblick

Stadtgebiet (PLZ)Name
Brilon (59929)OGS Thülen
Brilon (59929)OGS Hoppecke
Büren (33142)OGS Steinhausen
Büren (33142)OGS Brenken
Büren (33142)OGS Wewelsburg
Büren (33142)OGS Harth
Büren (33142)OGS Josefschule
Büren (33142)OGS Lindenhof
Delbrück (33129)OGS Westenholz
Delbrück (33129)OGS Sudhagen
Delbrück (33129)OGS St. Marien-Schule
Hövelhof (33161)OGS Mühlenschule
Hövelhof (33161)OGS Kirchschule
Medebach (59964)OGS Medebach
Meschede (59872)OGS Marienschule
Meschede (59872)OGS Schule unter dem Regenbogen
Olsberg (59939)OGS Bruchhausen
Olsberg (59939)OGS Olsberg
Paderborn (33098)OGS Lutherschule
Salzkotten (33154)OGS Verne-Verlar
Salzkotten (33154)OGS Verne
Schmallenberg (57392)OGS Fredeburg
Sundern (59846)OGS Hachen
Winterberg (59955)OGS Winterberg
Winterberg (59955)OGS Siedlinghausen

 

Kooperationspartner

KreisSportBund HochsauerlandkreisRegionalforstamt Oberes SauerlandNaturschutzzentrum Arche NoahSc BredelarFachschulen für Sozialpädagogik OlsbergTuS MedebachNordrhein-Westfälischer Bob- und Schlittensportverband e.V.Berufskolleg BestwigTuS Westheim

 

Kostenträger

Die Eltern haben entsprechend ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit einen Elternbeitrag zu entrichten, der als Jahresbetrag von der Stadtverwaltung festgesetzt und in monatlichen Teilbeträgen fällig wird. Die Mittagsverpflegung ist nicht eingeschlossen und ist gesondert zu zahlen. Die Einziehung des Entgelts für Mahlzeiten übernehmen wir, sofern nicht etwas anderes vereinbart wird.

Bedürftige Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch aufs Mitmachen – bei Tagesausflügen und dem Mittagessen in der Schule, bei Musik, Sport und Spiel in Vereinen und Gruppen. Die Ministerien unterstützen gezielt Kinder und Jugendliche und eröffnet ihnen so bessere Lebens- und Entwicklungschancen.

Bildungs- und Teilhabepaket