Die OGS und die Betreuung 8-13 Uhr sind Einrichtungen mit eigenständigen Erziehungs- und Bildungsaufträgen. Hier gibt es für die Kinder altersgemäße Umfelder, sowohl um auf ihre wachsende Selbständigkeit einzugehen, als auch die notwendige Orientierung zu bieten. Uns ist es wichtig auf die emotionalen und sozialen Bedürfnisse der Kinder einzugehen und gleichzeitig die Freizeitinteressen, sowie die Erfordernisse, die sich aus dem Schulalltag ergeben, zu berücksichtigen.

Um diese Ziele umsetzen zu können, arbeiten Schule, OGS und Betreuung eng zusammen!


Tagesablauf:

8.05 – 13.15 Uhr Unterrichtszeit in den Klassen 1-4 der Grundschule
11.35 – 11.45 Uhr Kleine Pause – auch für Ganztags- und Betreuungskinder
11.45 – 12.30 Uhr Ankommen der ersten Kinder in der Ganztagsgrundschule und in der Betreuung –Gesprächsrunde im Sitzkreis - Freies Spielen, Ausruhen u.a.
12.30 – 13.15 Uhr OGS: Küchendienst – Vorbereitungen für das Mittagessen,
Individuelle Förderung einzelner Kinder, Hausaufgabenbetreuung
Spiel und Bewegung
Betreuung 8-13 Uhr: sinnvolle kreative Beschäftigung, evtl. Vorbereiten von Aktionen
13.00 – 13.45 Uhr Gemeinsames Mittagessen für die Ganztagskinder
13.45 – 14.00 Uhr Mittagsruhe, Spielen, Spazieren gehen bzw. aktive Pause auf dem Schulhof, Küchendienst
14.00 – 14.55 Uhr Hausaufgabenzeit, individuelle Lernzeit
15.00 – 16.00 Uhr Teilnahme an Lern- bzw. Übungsangeboten/Sport-,Schwimm-,Fußball-,Kunst-,Kreativ- ,Koch und Back- AGs
  Abholen der Kinder bzw. selbständiges Nachhause gehen.


An der Kardinal-von-Galen-Schule hat der Ganztagsbetrieb parallel mit der Betreuung von 8-13 Uhr bereits seit vielen Jahren bestand.
Für beide Betreuungsformen stehen fünf Räume zur Verfügung. Einige Klassenräume werden für die Hausaufgaben-Betreuung (Lernzeit) mit genutzt. Innerhalb der Grundschule hat die OGS einen Gruppenraum und für das Mittagessen eine Mensa. Zudem können Aula bzw. Gymnastikraum, Musik-bzw. Mehrzweckraum sowie die Schülerbibliothek genutzt werden.

Zudem befinden sich für OGS und Betreuung drei Räumen in der Sekundarschule, die direkt über den Weg von der Grund-, zur Sekundarschule gelegen sind. Zweimal in der Woche wird die Sporthalle der Sekundarschule (5 min. Fußweg) genutzt.

Raum 1 ist für Gesprächskreise, Leseecke, Spiele und Ruhezone angedacht. Außerdem dient er für eine freiwillige Hausaufgabenzeit für die Kinder der „Betreuten Schule“.

Raum 2 hat seinen Schwerpunkt auf großzügig angelegte Rollen- und Konstruktionsspiel- Bereiche (Puppenhaus, Verkleidungsecke, Lego und Playmobil).
Raum 3 inspiriert mit seinem großen Kreativbereich für künstlerische Gestaltungsfreiräume.

Der große Spiel- und Schulhof bietet vielfältige Möglichkeiten für sportliche und erholsame Aktivitäten.

- Website Grundschule -
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!