Fortbildungsprogramm

Wir freuen uns, Ihnen im Folgenden das Fortbildungsangebot für das Schuljahr 2022/2023 vorstellen zu können.

Wir bitten Sie darum, kurzfristige Änderungen auf Grund der Corona-Pandemie zu entschuldigen.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular, welches Sie ausgefüllt an d.weiss@sozialwerk-bildung.de schicken.

Mitarbeitende des Sozialwerks für Bildung und Jugend gGmbH sowie des Sozialwerks Sauerland beantragen über das Formular „Fortbildungsantrag_Formular“ ihre gewünschte Fortbildung und reichen diese bei Ihrer Einrichtungsleitung ein.

Für Einsteiger ohne päd. Ausbildung

Manche Gespräche mit Eltern, Kollegen, oder gar den Kindern/Jugendlichen selbst stellen sich oft als besondere Herausforderung dar. Irgendwie laufen die Gespräche oft nicht so, wie wir sie im Vorfeld geplant haben. Manchmal hat man das Gefühl geradezu gegen Wände zu reden und es scheint eher ein Gegeneinander als ein Miteinander zu geben. Dabei hat man doch eigentlich das gleiche Ziel: die positive Entwicklung des Kindes.

Jedes Angebot der Betreuung lebt davon, dass Kinder motiviert mitwirken und sich einbringen. Dabei sind nicht immer alle Kinder sofort mit hohem Engagement an der Aktion beteiligt. Manche wirken vielleicht sogar gelangweilt oder genervt. Eventuell kennen Sie sogar Situationen, in denen die Kinder einfach nicht zu motivieren waren, an Ihrem Angebot teilzunehmen.

Der Bedarf an individuellen Entspannungsmaßnahmen und Stressbewältigungsmethoden steigt in der heutigen Zeit, in der immer mehr Menschen von Stress betroffen sind, stetig an. Ob am Arbeitsplatz, in der Schule oder im privaten Umfeld, reagieren wir auf Überlastungen mit körperlichem Unwohlsein bis hin zu unterschiedlichen Reaktionen, wie: Hektik, Hilflosigkeit, Ängste, Traurigkeit, Ärger, Verspannungen usw.. Ausgebildete Entspannungstrainer*innen und Stressberater*innen verfügen hier über ein breites Spektrum an Entspannungs-, Stressbewältigungs- und individuellen Beratungsmethoden, um bei Beratungen, Kursen und Vorträgen, Techniken zu vermitteln, und auch Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Erweiterung für Teilnehmer aus Einsteigerkurs oder Mitarbeiter mit päd. Ausbildung.

Diese Fortbildung kann sowohl aufbauend auf die Fortbildung „Der Weg zur gelungenen Kommunikation“, als auch separat gebucht werden. Ziel der Fortbildung ist es, die Beratungskompetenz zu vertiefen und zu erweitern. Der Fokus liegt hier u.a. auf der Selbstreflexion der eigenen Haltung als beratende Person (Wo stehe ich? Wie nehme ich mich selbst und mein Gegenüber wahr? Wo entstehen Reibungspunkte?) und auf den Aufbau einer Beziehung mit der zu beratenden Person (Was braucht sie, um Vertrauen und Kooperationsbereitschaft zu entwickeln?). Hier wird sich auf praxisnahe, eigene Gesprächssituationen, die von den Teilnehmer*innen als schwierig, herausfordernd oder grenzwertig erlebt werden bezogen.