Fortbildungsprogramm

Wir freuen uns, Ihnen im Folgenden das Fortbildungsangebot für das Schuljahr 2022/2023 vorstellen zu können.

Wir bitten Sie darum, kurzfristige Änderungen auf Grund der Corona-Pandemie zu entschuldigen.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular, welches Sie ausgefüllt an d.weiss@sozialwerk-bildung.de schicken.

Mitarbeitende des Sozialwerks für Bildung und Jugend gGmbH sowie des Sozialwerks Sauerland beantragen über das Formular „Fortbildungsantrag_Formular“ ihre gewünschte Fortbildung und reichen diese bei Ihrer Einrichtungsleitung ein.

Neues Modul! Für Mitarbeitende, welche Teil eins und zwei bereits besucht haben.

Kommunikation betrifft immer mindestens zwei Personen. Ist hier die Diskrepanz zwischen Selbst-Bild und Wirklichkeit eines oder mehrer Kommunikationsteilnehmer zu groß, leidet die Kommunikation. Sich selbst besser verstehen lernen, die eigenen Anteile und Reaktionsmuster in der Kommunikation kennen zu lernen, ist Ziel dieses Seminars. Durch eine bessere Selbstwahrnehmung erhöhen wir die Fremdwahrnehmung und können unsere erlernten Handlungskompetenzen so zielgerichteter einsetzen.

Ist Sexualität ein bestandteil der Schule? Wo beginnt Sexualität und wo hört sie auf? Gerade im Umgang mit Kindern und Jugendlichen ist das Thema Sexualität viel diskutiert und scheinbar nie abschließend geklärt. Aus diesem Grund soll das Thema Sexualität in dieser Fortbildung nicht aus biologischer, sondern ethischer sowie juristischer Sicht beleuchtet werden.

Worte können Türen öffnen oder Mauern bauen – wir haben stets die Wahl und unsere Haltung entscheidet. Sie erleben ein einführendes Praxis-Training in die Möglichkeiten des Gewaltfreien Kommunizierens nach dem Modell von Marshall B. Rosenberg.

Ziel: Durch die Kinderyoga-Fortbildung werden die Teilnehmer*innen in die Lage versetzt, selbstständig Kinderyoga AGs in ihrer Einrichtung anbieten zu können.